DIE FAMILIE ALS BAUHERRSCHAFT.

 

Die vier Geschwister bilden zusammen mit einem externen Immobilienfachmann den Verwaltungsrat.

ALAIN B. FUCHS

Präsident Verwaltungsrat Erliberg AG, Jg. 1959

 

dipl. Bankfachmann, Inhaber des Beratungsunternehmens A&R Consulting GmbH, Baar, diverse Verwaltungsratsmandate mit Schwergewicht Immobilien, Fachdozent im Bereich Real Estate; verheiratet, 3 erwachsene Kinder, wohnhaft in Unterägeri

 

«Das Projekt Erliberg überzeugt in jeder Hinsicht: durch grosszügige und funktionale Grundrisse, edle Materialien, zukunftsgerichtete Technologien - und dies alles vereint an einem aussergewöhnlichen Standort. Die Konzeption und der grosse Mix an unterschiedlichen Wohnungsgrössen erfüllen die Bedingungen des generationenübergreifenden Wohnens. Das ist sympathisch und zukunftsgerichtet.»

ESTHER BÜHLMANN-NUSSBAUMER

Mitglied Verwaltungsrat Erliberg AG, Jg. 1951

 

Geschäftsfrau mit langjähriger Erfahrung in Personalführung und Verkauf sowie Administration; verheiratet, 2 erwachsene Söhne, fünf Enkelkinder, wohnhaft in Ebikon (LU)

 

«Ich bin stolz auf unser tolles Familienprojekt, habe aber auch Respekt davor. Es trägt die Handschrift unseres Bruders Albi, der Architekt ist. Möglich ist das Projekt letztlich nur dank unseren Eltern, Grosseltern und Vorfahren, welche das Grundstück gehegt und gepflegt und später verpachtet haben. Als Kind verbrachte ich unzählige Sommerferien und Wochenenden auf dem Bauernhof Erliberg. Ich schätzte die Gegend und Landschaft bis heute.»

PIA NUSSBAUMER MASCARENHAS

Mitglied Verwaltungsrat Erliberg AG, Jg. 1953

 

lebt seit 41 Jahren in Portugal, arbeitet seit 35 Jahren als Primarlehrerin, zuerst in der Schweiz, danach an der Deutschen Schule Lissabon; zwei erwachsene Söhne.

 

«Ich freue mich, dass der Erliberg immer noch in Familienbesitz ist und wir Geschwister gemeinsam ein Bauprojekt realisieren. Der mehrjährige und intensive Planungsprozess war spannend und hat den Zusammenhalt gestärkt. Als Teil der Bauherrschaft wurde ich im Laufe des Verfahrens für diverse Aspekte des Bauens sensibilisiert, wie Umgebungsgestaltung, Energie- und Umweltfragen. Es wäre schön, wenn sich auch unsere Nachkommen später in die AG einbringen könnten.»

GABY MUFF-NUSSBAUMER

Mitglied Verwaltungsrat Erliberg AG, Jg. 1959

 

Fachlehrerin für textiles Werken, Wirtschaft, Arbeit und Haushalt (WAH) und Englisch; verheiratet, eine erwachsene Tochter, wohnhaft in Cham.

 

«Ich empfinde es als Privileg, in dieses Familienprojekt involviert zu sein und an dieser einzigartigen Lage Wohnraum zu realisieren. Unvergesslich sind die 1. August-Feiern, die wir als Kinder im Erliberg erlebt haben. Wir zündeten Feuerwerke und beobachteten aus der Ferne die Höhenfeuer. Durch die persönliche Verbundenheit mit dem Ort und den Erlebnissen fühle ich eine Verantwortung, nicht nur einen materiellen, sondern auch einen ideellen (Mehr-)Wert für den Ort zu schaffen. Nicht das Primat der kurzfristigen und maximalen Rendite, sondern Qualität und Nachhaltigkeit stehen für uns im Vordergrund.»

ALBI NUSSBAUMER

Mitglied Verwaltungsrat Erliberg AG, Jg. 1964

 

dipl. Architekt ETH/BSA/SIA, Mitglied beim Bund Schweizer Architekten (BSA), Vizepräsident der Stadtbildkommission Stadt Zug, Inhaber des Architekturbüros Albi Nussbaumer Architekten sowie der Werk2 AG für Immobilienentwicklung; verheiratet, drei erwachsene Töchter, wohnhaft in Zug.

 

«Als privater Investor bin ich mir bewusst: Bauen ist immer auch ein öffentlicher Akt. Mit entsprechend grosser Sorgfalt haben Planung und Projektierung zu erfolgen. Die gestalterische Kraft der Architektur resultiert beim Projekt Erliberg aus der Struktur und Form des Baukörpers, der Materialisierung und Farbgebung und nicht zuletzt aus der Typologie des Landschaftsraumes, in den es das Wohnhaus zu integrieren galt.»